Mit dem Regenwurm ist es so eine Sache. Meist nimmt ihn keiner wahr und ernst nehmen tut ihn kaum jemand. Und doch: meist ist er da und oft auch wichtig. Ein eigenes Leben hat er allemal, wenn auch überwiegend unter der Erde - da wühlt und gräbt er sich durch alles durch und kommt mit allem in Kontakt, was es da so gibt im Wurzelbereich und drunterhinaus. Was dahin gerät - und das meiste kommt früher oder später mal da an - betrifft ihn und seine Freunde. Ab und zu kommt Rupert (so der Name des Regenwurms) an die Erdoberfläche, um zu sehen, was die da oben schon wieder alles treiben. Und gibt Kunde davon seinen staunenden Kumpels im Erdreich und jenen über der Erde, die sich für ihn interessieren.

https://www.youtube.com/watch?v=JgycLYqRpvA

 

Die Festnahme des Anselm Lenz und andere Rabiatäten des Staates:

 

https://www.youtube.com/watch?v=BuDFm9d_ax4

 

Die Festnahme des Attila Hildmann:

 

https://www.youtube.com/watch?v=GfLBspAsMW8&t=241s

 

Es soll Angst erzeugt werden. Diejenigen, die sich was trauen, werden sowohl wirtschaftlich vernichtet als auch persönlich hart angegangen. Angst sollen auch jene haben, welche solche Bilder sehen.

Anselm Lenz und Attila Hildmann wurden relativ bald wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Angst, dass es deren Anhängern nicht gut ergehen wird, wird bleiben.

Was kommen wird, ist das Leben ohne Wiederkehr. Rainald Becker in seiner Bewerbungs-Rede zum Propaganda-Minister: „Es wird keine Rückkehr zur Normalität mehr geben“:

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=ffxd_qhdtOA&feature=emb_logo

 

Rolf Hochhuth ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

Claus Peymann schrieb zu seinem 84. Geburtstag: „Hochhuth ist der lebende Beweis, dass man im hohen Alter immer noch in der Pubertät sein kann. Keiner tobt so wie ein Kugelblitz durch das Berliner Kulturleben. Und dass er ein Aprilscherz ist, der vor keinem Fettnäpfchen zurückscheut, sondern alles tut, um hineinzuspringen, wenn er eins sieht – so soll es bleiben, bis er 100 Jahre alt ist. Und wenn wir alle schon vermodern, soll er noch als Gespenst um den Schiffbauerdamm herumtoben und nach seinem Stellvertreter suchen.“

Umtriebig war er bis zum letzten Tag. Und kaum ein anderer Mensch hat dermaßen für Anstöße zu gesellschaftlichen Debatten und für Furore gesorgt wie er. Unter anderem

- das Tun (bzw. Nicht-Tun) von Papst Pius XII. und der Katholischen Kirche zum Holocaust

- die Bombardierung deutscher Städte, nachdem der Krieg bereits entschieden war

- Winston Churchills Rolle beim Tod des Ministerpräsidenten der polnischen Exil-Regierung, Władysław Sikorski

- die Rolle „furchtbarer Juristen“ im Nationalsozialismus; der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Hans Filbinger, musste wg. seines Starrsinns zurücktreten

- dem weitgehend vergessenen Hitler-Attentäter Georg Elser wurde durch seine Initiative in Berlin ein Denkmal aufgestellt

- auch sozial setzte er sich ein: unter anderem musste die Stadt Kiel menschen-unwürdige Obdachlosen-Baracken abreissen und „ordentliche“ Wohnungen bauen

 

Je mehr Freiheiten eingeschränkt werden, umso mehr wird die Unfreiheit von Bürokraten verwaltet.

Der Wurm findet das gar nicht gut.

 

Franz Josef Strauß im Jahr 1986 zur Politik der Angst: „Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels“

 

https://www.youtube.com/watch?v=vRWIokmC48g

 

Dirk Müller am 29.01.2020:

 

https://www.youtube.com/watch?v=cAi8G5u-5xg

 

Christian Drosten am 30.01.2020: „… damit (die Maske) hält man das nicht auf. Wir können nochmal separat drüber reden – Aber die technischen Daten dazu sind nicht gut für das Aufhalten mit der Maske.“

 

https://www.youtube.com/watch?v=J7Ic_bbRkXQ&feature=youtu.be

 

Hendrik Streeck am 31.03.2020: „Sich selber zu schützen mit einer OP-Maske, bringt nichts. Es gibt keine Gefahr, beim Einkaufen oder so wie ich eben erklärt habe, jemand anderen zu infizieren. Wir sehen ja, wie die Infektionen stattgefunden haben. Die Größe der Infektionen. Das war nicht im Supermarkt oder im Restaurant. Das war bei der Party, beim Après-Ski in Ischgl, das war in der Trompete in Berlin, in der Bar, das war beim Kappenkarneval in Gangelt und bei den ausgelassenen Fußballspielen in Bergamo. Da gibt es überall in der Welt die Beispiele, wo wir die großen Ausbrüche haben. Aber das kam nicht aus einem Supermarkt, das kam nicht aus einem Fleischer oder aus einem Restaurant, sondern das kam von engem Beieinandersein für einen längere Zeit."

 

https://www.youtube.com/watch?v=VP7La2bkOMo

 

Christian Lindner am 23.04.2020 über die Politik der Bundesregierung: „Masken waren erst unnötig, dann waren sie Virenschleudern, dann waren sie eine Höflichkeitsgeste, dann waren sie ein dringendes Gebot, und heute gibt es eine Maskenpflicht“.

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=4zCOx3thH5Y&feature=emb_logo

 

https://www.youtube.com/watch?v=4rDNkj4EJPM

 

Applaus, Applaus!

Den systemrelevanten Kräften wird gedankt. Wer sind diese Kräfte? Unter anderem sind diese tätig in den Bereichen Lebensmittel-Versorgung, Gesundheit, Pflege, Transport, Infrastruktur, Reinigung, Erziehung, Sicherheit.

Also meistens in schlecht bezahlten Berufen, deren Arbeitsleben in den letzten Jahren etwa durch erhöhten Arbeitsaufwand, erhöhte Konkurrenz von Billig-Lohnkräften, oft erheblich verschlechtert wurde und die von jenen mit besser bezahlten Jobs gerne verachtet wurden.

 

https://www.youtube.com/watch?v=_ZEi7dyep30&t=1255s